Die Chakren in der Energie der Neuen Zeit

 

Die Energien erhöhen und verändern sich ständig. Ein neuer Zyklus hat begonnen. In diesem neuen Zyklus verändert sich auch das Chakrasystem. Den Chakren werden keine Farben mehr zugeordnet, da Farben Schwingungen sind und diese sich jetzt ständig verändern.

 

 

_____________________________________________________________________________________

 

Mit der Schwingungserhöhung der Erde hatten sich vor Jahren die Form (vom Trichter zur Kugel) und auch die Farben der Chakren verändert. Bisher sah es folgendermaßen aus:

 

Die Farben der Chakren:

 

1. Chakra (Wurzelchakra)

BLAU - Engel Michael

 

2. Chakra (Sakralchakra)

GELB - Engel Hilarion

 

3. Chakra (Solarplexus Chakra)

ROT - Engel Uriel

 

4. Chakra (Herz Chakra)

ROSAROT - Engel Chamuel

 

5. Chakra (Kehl Chakra)

VIOLETT - Engel Vista

 

6. Chakra (Das dritte Auge)

TÜRKIS - Engel Zadkiel

 

7. Chakra (Kronenchakra)

WEISS - Engel Jophiel

 

 

Unser physischer Körper ist die Ausdrucksform unserer Seele. Die Seelenenergie fließt aus ihrem wahren Ursprung im Kosmos über die 7 physischen Chakren und diversen Nebenchakren in unseren Körper. Jedes dieser 7 Haupt-Chakren ist mit einem speziellen energetischen Körper (Mentalkörper, Emotionalkörper, Spiritueller Körper) verbunden, aber auch über das Meridiansystem und dessen Verästelungen mit dem vegetativen Nervensystem, mit dem wiederum unser ganzes Körpersystem verbunden ist.

 

Die „ Hauptbedeutung“ in der Neuzeit, trägt das Herzchakra, da sich unser bekanntes 7 Chakrasystem in das Vereinigte Chakra ausdehnt um so die Energien der Neuen Zeit in sich aufzunehmen.

Das Herzchakra wirkt dabei wie ein Motor, der das gesamte Vereinigte Chakra stabilisiert.

 

 

Die häufigsten Auswirkungen von energetischen und emotionalen Ungleichgewichten:

 

Kronenchakra:

Kopfschmerzen, Neigung zur Ohnmacht, Schwindel, Herzrhythmusstörungen, Schlafstörungen, Zweifel, Gefühl des Ausgebrannt-Seins, Wut, Einsamkeit, Leere, Angst.

 

Stirnschakra / 3. Auge:

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Sehstörungen, Druck im Kopf, Müdigkeit, Stress, im Kollektiv verfangen sein, Unterdrückung.

 

Kehlkopfchakra / Halschakra:

Schilddrüsenüber- / -unterfunktion, Allergien, Diabetes, Hormonstörungen, Immunstörungen, sich klein fühlen, sich nicht trauen, seine eigene Meinung zu sagen, sich allen anpassen, an sich zweifeln, aus dem Gleichgewicht fallen.

 

Herzchakra:

Herzstolpern, Entzündungen, Asthma, Herzrasen, Blutdruckprobleme, Ängste, Wut, Hass, Gleichgültigkeit, Bitterkeit, Misstrauen.

 

Solarplexuschakra:

Gastritis, Sodbrennen, Verstopfung, Blähungen, fehlender Tatendrang, Leere, im Verstand sein, Zweifel, Bewertungen.

 

Sakral- oder Nabelchakra:

Lymphstau, Krämpfe, Stimmungsschwankungen, Übergewicht, Eifersucht, Ablehnung, Ängste, Ziellosigkeit, Unterdrückung, Depressionen, Trauer.

 

Wurzelchakra:

Rückenbeschwerden, Wirbelsäulenprobleme, Bandscheibe, schlechtes Blutbild, Zweifel, Flucht, kein Vertrauen in seine Fähigkeiten haben, sich abhängig fühlen, Unterdrückung.

 

 

Chakren-Behandlung in der Energie der Neuen Zeit: 

Chakren-Reinigung und Auflösen von Blockaden

Verankerung der Neuzeitenergie in den Chakren

 

Diese Arbeit geschieht mit Hilfe von hochenergetischen, lichten Elohim-Kristallen, die in den Chakren verankert werden sowie mit der Unterstützung von sieben Engeln (Engel Michael, Engel Hilarion, Engel Uriel, Engel Chamuel, Elohim Vista, Engel Zadkiel, Engel Jophiel) in der Schwingung der Zahl 7.

(Die Zahl "7" ist die Zahl der Transformation. Es ist die Schwingung der Veränderung, die Schwingung des Neubeginns.)

 

Ausgleich: 75,00 € pro Behandlung. Behandlungsdauer: 60 Minuten.

Auch als Fernbehandlung.

 

 

Aktivierung von neuen Chakren:

Auch als Fernbehandlung 

 

Alpha-Chakra

Wenn das Alpha-Chakra aktiviert ist, verbindet es dich mit deinem 10. Chakra. Durch diese Aktivierung ist es dem Menschen möglich, pure Gottesenergie zu empfangen. Auch die sogenannte Mahatma-Energie kann durch das Alpha-Chakra fließen. Damit ist gewährleistet, dass der Mensch die magnetische Liebesenergie, die so genannte Neuzeitenergie, in sich aufnimmt und ein Transmutationsprozess folgt, der die Zellen neu ausrichtet. Das Alpha-Chakra gibt dir eine höhere Verbindung zu deinem Hohen Selbst. Viele Informationen und viel Wissen, das du auf deinem spirituellen Weg ingesammelt hast, befinden sich in deinem 10. Chakra gespeichert. Oftmals sagen die Menschen: "Ich habe auf meinem spirituellen Weg so viel an Wissen aufgenommen und an Seminaren teilgenommmen und doch spüre ich von diesem Wissen nur in meinem Verstand etwas. Oftmals kann ich dieses gesammelte Wissen in meinem Alltag nicht integrieren." Das liegt daran, dass dieses Wissen durch dein Alpha-Chakra, von deinem Hohen Selbst, an dich gegeben wird. Mit der Öffnung des Alpha-Chakras wirst du mit dem universellen Geist der Göttlichkeit in Verbindung gebracht.

 

Omega-Chakra

Es verbindet den Menschen mit dem planetaren Gitternetz und allen Knotenpunkten des planetaren Netzes. Dadurch hast du Zugang zu dem Bewusstsein von Lady Gaia. Wenn du dich als Kanal für Mutter Erde zur Verfügung stellst, fließt die Energie stets durch dein Alpha-Chakra, entlang der Pranaröhre, durch das Omega-Chakra zu Mutter Erde.

 

Ausgleich: 50,00 € für beide Chakren. Dauer: ca. 30 Minuten.

 

 

Eranus-Chakra

Das Eranus-Chakra sitzt ca. 3 cm unter der Schädeldecke am Hinterkopf. Es dient der Transformation von Ängsten. Erinnerungen an Ängste aus vergangenen Inkarnationen werden durch das Eranus-Chakra von der Blaupause aufgesaugt, wodurch diese noch Auswirkungen auf unser Leben haben können. Außerdem wird beim Eranus-Chakra das Todeshormon produziert. Bestimmte Energien werden in gewissen Rhythmen freigesetzt, die uns altern lassen. Durch die Einweihung und Reinigung des Chakras wirst du von Erinnerungen der Ängste befreit und das Todeshormon löst sich auf. Es bewirkt mehr Gelassenheit, Mut und Kraft.

Ist dieses Chakra aktiviert und aufgefüllt mit der Energie der Neuzeit, kann es wesentlich dazu beitragen, das Todeshormon zu löschen und die Zellen zu verändern. Außerdem ist es Energieträger des harmonischen Rhythmus des Universums und der Erde.

 

Luina-Chakra

Das Luina-Chakra sitzt in der Mitte des Gehirns, entlang eines Energiebandes, das zwischen den Ohren, etwas außerhalb der Hörkanäle verläuft. Ist dieses Chakra aktiviert, führt es zu einer tiefen Spiritualität. Menschen, deren Luina-Chakra aktiviert ist, erkennen im meditativen Zustand die größeren Zusammenhänge und es gelingt ihnen sehr leicht, sich zu zentrieren und den Mittelpunkt ihres Selbst zu finden.

 

 

Ausgleich: 50,00 € für beide Chakren. Dauer: ca. 30 Minuten.

 

Zurück