Die Kryonschule – Die Bewusstseinsschule der Neuen Zeit

 

Jeder Mensch trägt ungeahntes Potenzial in sich und steht zusammen mit der Erde vor einem großen Evolutionssprung. Und jeder Mensch trägt eine ureigene Aufgabe in sich.

Es gibt verschiedene Wege, sich zu erinnern. Die Kryonschule ist ein Weg.

Der "Zweck" der Kryonschule ist es, das Bewusstsein zu erweitern und Fähigkeiten, wie z. B. Hellfühligkeit, Hellsichtigkeit, Heilfähigkeiten oder Medialität in uns zu wecken und uns auf das Kommende vorzubereiten.
 

Neues Wissen und viele Techniken werden in 48 Schritten und 6 Aufstiegsschritten der Kryonschule vermittelt und wichtige Einweihungen durchgeführt, die den Menschen in sein persönliches Erwachen, die Erinnerung an das, was er ist, führen.
Ein Zusammenschluss geistiger Wesen aus hohen Ebenen, die 36 Hohen Räte des Lichtes, darunter auch Kryon, zusammen mit mir als Trainerin, begleiten dich liebevoll auf dem Weg der Wunder und der Ganzwerdung durch die 48 Schritte der Kryonschule.

Kryon sagt immer, es gibt viele Wege des Erwachens, und er ruft die Familie des golden-blauen Lichtes. Es gibt viele verschiedene Frequenzen auf der Erde unter den Menschen, und alle tragen unterschiedliche Aufgaben, die zusammen ein großes Ganzes ergeben. Die Familie des golden-baluen Lichtes ist hier, um den Aufstieg einzuleiten. Sie ist, was das angeht, eine sehr aktive und vielfältige Frequenz mit vielerlei Aufgaben.

Wenn auch du den Ruf der Hohen Räte in deiner Seele spürst, aktiv am Aufstieg teilzuhaben, dann fühle dich herzlich eingeladen mit mir zusammen die Schritte des Erwachens zu gehen.

"Es unterliegt keiner Wertung, welcher Frequenz Du zugehörig bist. Alles ist dienlich, wenn Du die Liebe in Deinem Herzen trägst!"

Ablauf der Kryonschule

Es gibt viele Möglichkeiten, den Ablauf der 48 Schritte zu gestalten. Meine Erfahrung hat mir jedoch gezeigt, dass ein Wochenzyklus sehr gut ist, um die Schritte des Erwachens zu gehen. Dies bedeutet, wir gehen zusammen z. B. vier Schritte im Monat, über einen Zeitraum von 13,5 Monaten. Hiervon treffen wir uns zwei Mal im Monat, und zwei Schritte geht man für sich zu hause. Hierdurch sind so für jeden auch noch Freiräume gegeben.

Es gibt auch die Möglichkeit, dass wir einen, zwei, drei oder mehr Schritte im Monat zusammen gehen. Du kannst auch, wenn du es möchtest und die Möglichkeit dazu hast, jeden Tag einen Schritt gehen, da die Erdenergien sich inzwischen schon sehr stark erhöht haben.

Während der Treffen hast du die Möglichkeit, Fragen zu stellen, und wir können uns in einer gemütlichen Atmosphäre miteinander austauschen. Hierfür haben wir ca. 3 Stunden Zeit, in denen wir auch unseren aktuellen Schritt zusammen gehen.

 

Themen der Kryonschule

Programmierung der Zellen
Anwendung von Affirmationen
Die Reise durch das Sternentor
Auflösen von Gedankenmustern
Auflösen von karmischen Mustern
Erlernen von Hellfühligkeit und Hellsichtigkeit
Auflösen von emotionalen Mustern und Verletzungen
Aufbauen des Vertrauens zu sich selbst und zur geistigen Welt
Erlernen der göttlichen Sprache und das Anwenden der Kristalle

 

Folgende Einweihungen und Aktivierungen werden vollzogen:

 

Aktivierung der Antakarana und Errichtung der Aufstiegssäule
Erweckung der persönlichen Heilungsgruppe
Einweihung in den Status eines Lichtpioniers
Aktivierung des Herzens- und Sinusstrahls
Aktivierung der drei Erwachungskristalle
Einweihung in die Mahatma-Energie
Aktivierung des Seelensterns
Entschlüsselung der DNS
Aktivierung der Merkabah
Erweckung deines Krafttiers
Aktivierung des Vereinigten Chakras
Aktivierung der sieben Heilungsengel
Ausdehnung des Lichtkörpers auf 88 %
Aktivierung des Alpha- und Omegachakras

 

Kryons Begrüßung und das Willkommenschanneling findest du auf der ersten Seite. Unter dem Link "Schritte" kannst du Auszüge aus den Schritten 1 - 4 lesen und unter "3. Sprache" findest du alles über die Atlantischen Kristalle, die Lichtsprache der Elohim.

_____________________________________________________________________________________________

 

Die Kryonschule wurde von der OMSP zertifiziert und ist dadurch eine weltweit anerkannte Ausbildung. Nach Beendigung der 48 Schritte erhältst du ein Zertifikat über deine Ausbildung zur/zum Bioenergietherapeutin/ten.



 

Die Kryonschule ist auch eine Ausbildung zur/m Bioenergietherapeutin/en

 

1. Die KRYONSCHULE mit monatlich 1 bis 5 Schritten oder auch mehr als individuelle Einzelbetreuung

2. Die KRYONSCHULE als betreuter Fernkurs (monatlich 1 bis 5 oder mehr Schritte)

3. Die KRYONSCHULE im Schnellkurs (ca. 6 Wochen), als Einzelbetreuung oder Fernkurs

 

Ausgleich bei individueller Einzelbetreuung 65,00 € pro Schritt, im Fernkurs 50,00 € pro Schritt

 

Termine: auf Anfrage




 

Fragen und Antworten

Worum geht es in der KRYONSCHULE?

Die Kryonschule ist die Bewusstseinsschule für das neue Zeitalter und findet in von Trainern betreuten Gruppen oder auch als Einzelbetreuung statt. In 48 Schritten und 6 Aufstiegsschritten wird dein Bewusstsein erweitert und deine göttliche Kraft erweckt. Alles, was in der Neuen Zeit wichtig und möglich sein wird, wird dir in der Kryonschule vermittelt durch Kryon, Melek Metatron, Lord Sananda, die Engel und aufgestiegenen Meister. Dazu zählen u. a. verschiedene Heiltechniken, die Aktivierung der 12-Strang-DNS, das Manifestieren...

Die Kryonschule bildet auch die erste Riege der Lichtpioniere aus, damit sie anderen Menschen als Leuchtturm den Weg in den Zeiten des Aufstieges weisen und ihnen in der Neuen Zeit zur Seite stehen können. 

Damit du erwachen kannst, bedarf es der Entwicklung deines Bewusstseins auf allen Ebenen. In den Schritten werden durch die Geistige Welt Wissen und Techniken vermittelt, sowie kosmische Einweihungen durchgeführt. Die Auflösung von alten Mustern und Blockaden ist dabei genauso wichtig, wie die vollständige Ausbildung des Lichtkörpers, wodurch die Vorraussetzungen für das Reisen mit dem physischen Körper in andere Dimensionen geschaffen werden.
Im erwachten Zustand auf Mutter Erde zu leben, bedeutet für dich, ein Leben in menschlicher Liebe, Fülle, Glück und völliger Gesundheit zu führen. Du wirst letztendlich zu dem, was du schon immer warst: Hohes Licht im menschlichen Körper.

Was ändert sich während der 48 Schritte, was kann ich erreichen?

In den 48 Schritten wird dein Bewusstsein entwickelt, um dich zu deinem höchsten Potential zu führen, damit du deinen Seelenauftrag erfüllen kannst. Kryon und die 36 Hohen Räte arbeiten von Anfang an mit und an dir. Du bekommst immer weitere Informationen über die Wirklichkeit und lernst, die Illusion zu erkennen und sie zu verlassen. Mit jedem Schritt wird kosmische und magnetische Energie aufgenommen, dein Lichtkörper wird ausgedehnt, das angesammelte Licht durch Einweihungen vergrößert und durch Aufstiegsschritte verankert. Das Ziel der Kryonschule ist, dich zum Erwachen zu führen, wobei die geistige Welt dir mit der Kryonschule eine Anleitung gibt, gehen musst du diesen Weg selbst.
Während der 48 Schritte bekommst du Techniken vermittelt, die dir helfen, alte Muster und Blockaden in deinem spirituellen, mentalen, emotionalen, und physischen Körper aufzulösen und dich so in dein Erwachen führen.

Warum kostet die Kryonschule Geld?

Geld ist Energie. Die Notwendigkeit des Ausgleichs zwischen Geben und Nehmen ist eine kosmische Gesetzmäßigkeit. Oder mit anderen Worten: Das, was du bereit bist zu geben, das wirst du erhalten und auch annehmen können. Das, was du erhalten wirst, wird unschätzbar mehr sein, als du jemals bezahlen könntest, nämlich das Erwachen zum göttlichen Menschen. Deine Seele möchte einen Ausgleich für die Schritte geben. Außerdem bekundest du mit der Bezahlung, immer wieder aufs Neue, deine Absicht und deine Wertschätzung dir selbst gegenüber.
Leider sind viele Menschen davon überzeugt, dass man mit der spirituellen Arbeit kein Geld verdienen darf. Woher auch immer dieses Gedankenmuster kommt, es sitzt oft tief verankert. Doch wenn man ein wenig darüber nachdenkt, erkennt man schnell, dass man einen Ausgleich für die Zeit des Therapeuten schafft, genau wie die eines Zimmermanns oder Bäckers. Richtig ist, dass man die kosmischen Energien, welche fließen, nicht ausgleichen kann.

Was bedeutet Erwachen?

Dies ist eine Frage, wofür man kein Allgemeinrezept geben kann und welche schwer in Worte zu fassen ist. Doch wenn ich es versuchen müsste, dann würde es ungefähr so klingen:
In jedem Augenblick des Lebens bin ich mir gewahr - Ich bin Gott. Ich erkenne, es ist gut, so wie ich bin. Ich bin glücklich damit, dass ich bin, was ich bin.
Dies sind Worte über etwas, was nicht mit Worten zu schmücken ist. Um einen Teil davon zu beschreiben, was Erwachen bedeutet, möchte ich ein paar Worte aus “Ein Kurs in Wundern” zitieren:

Ich bin verantwortlich für das, was ich sehe.
Ich wähle die Gefühle, die ich erfahre,
und ich entscheide mich für das Ziel, das ich erreichen möchte.
Ich bitte um alles, was mir zu widerfahren scheint,
und ich empfange, wie ich gebeten habe.

Das Erwachen ist ein individuelles Geschehen, und es liegt ganz allein an dir, was du zulassen kannst. Man kann es nicht allgemeingültig ausdrücken, aber es ist das Heimkehren deiner Seele in deine Ich-Bin-Schöpfergegenwart. Das Erwachen bringt dir das Bewusstsein deiner Göttlichkeit wieder in Erinnerung, reißt deine selbst gesetzten Grenzen nieder und löst deine Bewertungen auf. Es wird der Beginn all deiner vergessenen Fähigkeiten wie Teleportation, Telekinese, Hellsichtigkeit usw. sein.

Was geschieht mit Beendigung der 48 Schritte, ist dann alles so, wie ich es in meinen schönsten Träumen geträumt habe? 

Dies ist möglich und auch das Ziel, doch liegt es einzig und allein an dir. Dein Lichtkörper wird spätestens mit Schritt 48 auf eine Frequenz von 88% Licht ausgedehnt sein, das ist in Zahlen verpackt, dein Erwachen. Dies bedeutet, deine Seele ist erwacht. Nun stellt sich die Frage, wie sehr der menschliche Anteil in dir, dies auch leben möchte. Viele Menschen haben einen langen schmerzhaften Leidensweg hinter sich, und einige haben auch genau aus diesem Grund angefangen, nach einem höheren Sinn im Leben zu suchen. Die Jahre des Leidens haben manchmal große Spuren hinterlassen und oft sind die größten Spuren in der “Gewohnheit des Leidens” erkennbar und weniger in der Art des Leidens. Wie sagt man so schön: die Macht der Gewohnheit. Und so ist es, auch wenn der Mensch sich das nicht gerne eingesteht, dass die Menschen in vielen Situationen gerne leiden - unbewusst - aber gerne.
Möchtest du die volle Gottesmacht, das Wissen, dass du für alles in deinem Leben selbst verantwortlich bist, gebrauchen? Wenn du dies mit Ja beantworten kannst, dann bist du deinem Erwachen ein großes Stück näher gekommen.
Dein persönliches Erwachen findet Stück für Stück statt. Es beginnt mit Schritt eins und endet mit Schritt 48.
Unser Planet ist immer noch in der Dualität verhaftet und was heute stärker als je zuvor vorherrscht, ist das Kollektiv der schlafenden Menschen, und so kann es auch nach Schritt 48 passieren, dass, wenn du dich nicht immer wieder auf die Wirklichkeit ausrichtest, ein Gefühl des Nichterwachtseins sich breit macht. Doch der Unterschied zu vorher ist der, dass du ganz leicht, innerhalb von wenigen Augenblicken in dein göttliches Gewahrsein zurückkehren kannst. Du blickst über den Tellerrand hinüber und erkennst das große Spiel der Dualität und stellst dadurch den Geist über die Emotionen, welche dich oft an die Dualität binden.

Heißt das, ich darf keine Emotionen mehr haben haben?

Nein, durch deine Emotionen erfährst du dich. Wichtig ist nur, dass du deine Emotionen steuern kannst und dich nicht von ihnen steuern lässt. Das mag in manchen Situationen sehr schwer sein, doch wird dies durch dein persönliches Erwachen immer leichter werden.

Warum 48 Schritte gehen? Ist das Erwachen nicht in Wirklichkeit nur ein Schritt?

Das ist richtig. Und in Wirklichkeit bräuchtest du auch nur diesen einen Schritt zu gehen. Doch was hindert dich daran, dies auch zu tun? Wenn es so einfach wäre, was es eigentlich auch ist, warum gehen die Menschen diesen einen Schritt nicht? Es liegt wohl an der Gewohnheit, Mensch zu sein, zumindest zu einem Teil. Dies ist es, was die 36 Hohen Räte dich über die Schritte hinweg lehren und dir immer wieder sagen:

Du bist mehr als nur Mensch !

Durch dein Glauben an das gesprochene und durch die kontinuirliche Ausrichtung auf das Göttliche in dir, gelangst du in das Gewahrsein und erwachst.

Ich habe Angst vor dem Erwachen! Was ist denn wenn ich nach dem Erwachen keinen freien Willen mehr habe?

Das wird nicht passieren. Mutter Erde ist gewissen Gesetzmäßigkeiten unterlegen, und eine davon ist die des freien Willens. Erwachen bedeutet nicht deinen freien Willen aufzugeben. Du wirst immer die Möglichkeit haben dich zu entscheiden. So wirst du immer die Möglichkeit behalten, dich für links oder rechts zu entscheiden. Der Unterschied, du kannst das nun aus deiner Göttlichkeit heraus tun.

Was ist, wenn ich feststelle, dass die Kryonschule nicht mein Weg ist?
Wir sind die Familie des golden-blauen Lichtes. Jeder, der dieser Frequenz zugehörig ist, wird diesen Impuls in seiner Seele spüren. Es gibt aber auch andere Wege, die dich zum Erwachen führen. Die Kryonschule ist ein Weg, der dich dahin führt, deine göttliche Macht zu erwecken. Sie ist ein Weg, und sie ist unser Weg.

Du kannst die Kryonschule zwei Wochen zum Monatsende kündigen und die Schritte vorzeitig beenden.

Die Kryonschule ist für meine Verhältnisse sehr teuer. Gibt es eine Möglichkeit, die Kryonschule günstiger zu machen?

Wichtig ist, dass du deine Absicht überprüfst. In Härtefällen gibt es noch die Möglichkeit eines Sozialtarifes, doch bitte überprüfe deine Absicht.

Warum die Kryonschule in einer Gruppe durchlaufen?

In einer Gruppe vervielfacht sich die Energie. Es entsteht ein vereinigtes Feld der Liebe, Kraft und Absicht. Kollektive Gedanken des Lichtes erzeugen jenes Feld. Falls du jetzt noch nicht weißt, was dies bedeutet, wirst du es sehen und erfahren. Für mich persönlich war dieses Treffen in der Gruppe immer wieder ein energetisches Highlight, welches mir Kraft und zusätzliche Motivation für das Kommende gab.

 

Auch für weitere Fragen bin ich gern für dich da. 

 

Zurück