Sol'A'Vana - das Glück der Neuen Zeit

 

SOL'A'VANA ist die höchste Friedensenergie.

Sie fließt direkt aus der göttlichen Quelle und trägt die Schwingung des vollkommenen Tones.

 

SOL'A'VANA verbindet alles miteinander, das gesamte Erbe Gottes, das jeder von uns in sich trägt, vereint mit der Weißen Priesterschaft, dem Prosonodolicht und der Eleuaenergie. SOL'A'VANA vereint alle Menschen.

 

Jesus sagt, dass viele energetische Muster zusammen wirken müssen, damit ein Mensch den vollkommenen Ton in sich spüren kann.

Die Voraussetzung dafür ist, dass das gesamte Erbe Gottes in uns entzündet wird. Und dafür wiederum braucht es keine besonderen Voraussetzungen. Die einzige ist die Einweihung in die Weiße Priesterschaft und diese erfolgt beim ersten Treffen. 

 

Der Kristall SOL'A'VANA wirkt, wenn er eingebettet ist, wie ein energetisches Schutzschild. Dieser Kristall wird die Energien der SOL'A'VANA - Schritte in die Merkaba einbetten und gleichzeitig nur soviel Energie durchlassen, so wie es für den einzelnen Menschen gut und richtig ist.

 

Auch bei den Sol'A'Vana Schritten kannst du 1 - 4 Schritte im Monat gehen.

Ausgleich: 65,00 € bei Einzelbetreuung, 50,00 € im betreuten Fernkurs.

Beginn: jederzeit


Für die SOL'A'VANA Schritte benötigst du noch Handwerkszeug, die SOL'A'VANA Elemente. Dies sind vier energetisierte Steine für die Vereinigungen der Priesterschaften.

 

Ich freue mich, wenn du dabei bist. 

 

Channeling Jesus

Ich bin, der ich bin, der ich immer war und immer sein werde. Ich begrüße dich mit der Schwingung von SOL’A’VANA, OMAR TA SATT.

Als ich auf Erden war und die Lichtspuren der Liebe und der Erlösung gegangen bin, haben mich viele von euch begleitet. Die Quelle meines Vaters, mein Hohes Selbst Shan‘Shija haben mich aufgerufen, euch zu berühren und mit euch eine Initiation zu vollziehen. Dies war die Initiation in die Weiße Priesterschaft. Diese Energie kann nun in der Neuen Zeit freigesetzt werden. So hält die Weiße Priesterschaft Einzug. Sie ist der Beginn von etwas viel Größerem. Durch die Weiße Priesterschaft, das Prosonodo-Licht und die Eleuaenergie ist der Weg zu SOL’A’VANA geebnet worden. Viele Botschaften über den vollkommenen Ton erreichen euch. Jeder von euch spürt in der Tiefe seiner Seele, dass dies etwas ganz Besonderes ist. SOL’A’VANA hält Einzug. In eurer Merkaba befinden sich Abdrücke des gesamten Erbe Gottes. Diese können nun entzündet werden, damit ihr euren ureigenen vollkommenen Ton erzeugen und spüren könnt. Wenn das geschieht, wird auch Lady Gaia den vollkommenen Ton erzeugen: Es wird zu dem Dimensionswechsel kommen.

 

SOL’A’VANA ist die Energie der göttlichen Quelle und wird direkt zu euch gebracht. Das Medium Sangitar erklärte sich einverstanden, mit euch die SOL’A’VANA Schritte zu vollziehen. Sobald sich der Dimensionswechsel vollzogen hat, werden in der Anpassungsphase die SOL’A’VANA Schritte viele Menschen schulen und in ihrer Energie erhöhen. Ich reiche dir meine Hand und lade dich ein, mit mir, Gottes Sohn Jesus Christus, diese Schritte der Vereinigung zu vollziehen, die euch von allen Gelöbnissen und Versprechen aus den verschiedenen Zeitepochen erlösen. Zusätzlich wird deine Energie, die du auf verschiedenen Planeten hinterlassen hast, zu dir zurückgeführt. Alles wird vereint, bis der vollkommene Ton SOL’A’VANA in dir erklingt. Uns verbindet ein Liebesband. Ich bin mit jedem Atemzug bei dir. AN’ANASHA.

 

Informationen zu den SOL'A'VANA Schritten

von Sabine Sangitar, am 11.01.2012 

 

Meine lieben Pioniere,
es gibt viele Informationen über die SOL’A’VANA Schritte, die ich euch heute mitteilen möchte. Ich werde euch die Unterschiede der 48 Schritte und der Pionierschritte zu den SOL’A’VANA Schritten erklären.

Es ist das Jahr 2012 und SOL’A’VANA hält Einzug. Das kommende Kryonfestival Frühjahr 2012 steht unter dem Motto von SOL’A’VANA. Es wird mit einem riesigen Kollektiv der Einstieg in SOL’A’VANA gefeiert. Denn wir werden den ersten SOL’A’VANA Schritt am Festival gehen. Zum 20.4.2012 beginnt der Fernlehrgang für die SOL’A’VANA Schritte.

Das Zeitfenster 2012 hat sich geöffnet. Die 48 Schritte sind nach wie vor, gerade jetzt in dieser Zeit, von besonderer Wichtigkeit. Sie garantieren dir, dass du eine energetische Ausdehnung erreichst und sich dein Zellbewusstsein für die Neue Zeit neu programmiert. Durch die Aufstiegsschritte wird dies stabil gehalten. Diese energetische Ausdehnung und die Verschmelzung benennt die geistige Welt als das göttliche Erwachen. Dein Zellbewusstsein ist erwacht. Das ändert sich nicht mehr, egal ob man sich spirituell weiterentwickelt oder nicht. Zum richtigen Zeitpunkt werden sich die Zellen daran erinnern, dass sie umprogrammiert sind. Das kann SOL’A’VANA nicht versprechen. SOL’A’VANA hat nichts mit diesem Erwachen zu tun. Es wird ein Erwachen geben, aber nicht in dieser Form.

Die Pionierschritte gehen Menschen, die in eine noch tiefere Absicht hineingehen. Sie möchten bei der Veränderung der Neuen Zeit tatsächlich mit ihrem Licht und ihrer Aufgabe wirken und den Menschen hilfreich zur Seite stehen. Die Pionierschritte sind darauf aufgebaut, dass euch energetische Muster eingebettet werden, die Schulungen gleichen. Egal bei welchem Schritt du bist, werden sich diese Muster zu einem bestimmten Zeitpunkt freisetzen, dekodieren und deine Aspekte verbinden sich. Alles was du aufgenommen hast, wird freigesetzt.

Die SOL’A’VANA Schritte sind etwas völlig anderes. Man kann sie weder mit den 48 Schritten noch mit den Pionierschritten vergleichen. Eigentlich könnte man diesen Schritten viele Überschriften geben, doch ich habe mich zusammen mit der geistigen Welt für SOL’A’VANA entschieden. Es sind Schritte der Vereinigung und für die Anpassungsphase, für die Zeit nach dem Aufstieg. Die Schritte beginnen aber jetzt schon zu wirken. SOL’A’VANA ist die einzige Energie, die direkt aus der göttlichen Quelle kommt. Die Pionierschritte und die 48 Schritte kommen aus verschiedenen energetischen Frequenzen. Sie sind bewusst so zusammen gesetzt, um euch so viele energetische Muster als möglich einzubetten.

Die SOL’A’VANA Schritte werden den vollkommenen Ton in dir erzeugen, so dass du ihn fühlen, spüren und anwenden kannst. Mir ist sehr wichtig im Vorfeld zu sagen, dass es keine leichten Schritte werden. Im Gegensatz zu den Pionierschritten kannst du dich nicht zurücklehnen und die Energie einfach aufnehmen, in der Gewissheit und Sicherheit, dass alles eingebettet wird. Denn bei den Pionierschritten spielt es keine so große Rolle wie oft du den Schritt hörst. Wichtig ist, dass du die energetischen Muster aufnimmst.

Bei SOL’A’VANA werdet ihr ganz anders gefordert. Die Schritte werden euch persönlich herausfordern. Es werden Aufgaben an euch gestellt, die ihr bei den Schritten zu erfüllen habt, z.B. Energien mit der höheren Macht fokussieren. Für mich persönlich fühlt es sich so an, als wenn man sich jeden SOL’A’VANA Schritt erarbeiten muss. Es sind Schritte für die Anpassungsphase. Sie werden zusammen mit HIAM’ANASTRA das wichtigste Werkzeug in der Anpassungsphase sein.

Jeder kann die SOL’A’VANA Schritte gehen. Das liegt daran, dass es den Kristall der Kristalle gibt, den SOL’A’VANA Kristall. Er wirkt in zweierlei Hinsicht. Dieser Kristall wird alle Energien aus der göttlichen Quelle aufnehmen, die den vollkommenen Ton beinhalten und in dir einbetten. So wird irgendwann dein eigener Urton, dein vollkommener Ton, erzeugt. Auf der anderen Seite wirkt der Kristall SOL’A’VANA wie ein Schutzschild. Er wird nur so viel Energie durchlassen, wie du aufnehmen kannst. Immer so wie es für dich gut und richtig ist, angepasst an dein Bewusstsein.

SOL’A’VANA ist auch den Elementen zugeschrieben, so wie die Priesterschaften den Elementen zugeschrieben sind. Es wird auch viel um die Priesterschaft gehen, um die Galaktischen Reiter, die Sternenwanderer, die verschiedenen Planeten, das Erbe Gottes aber hauptsächlich um die Verbindung der höheren Macht mit deiner persönlichen Gottesmacht.

SOL’A’VANA wird von den 36 Hohen Räten als die Friedensenergie beschrieben. In Gesprächen weist mich die geistige Welt immer wieder darauf hin, dass der Mensch seinen eigenen persönlichen Frieden fühlt und bewertet. Es gibt Augenblicke, in denen du energetisch ausgeglichen und voller Frieden bist. Das ist aber nicht der Frieden von SOL’A’VANA. Der Frieden von SOL’A’VANA erzeugt die höchst mögliche Gotteskraft, weil sie aus der göttlichen Quelle kommt. In dem Moment, sobald SOL’A’VANA Einzug hier auf Erden hält, atmet Gott anders. Die Merkaba von Gott beginnt jetzt schon in einem anderen Rhythmus zu atmen. Und das zeichnet SOL’A’VANA in seiner Energie aus.

Viele von euch fühlen gerade in der letzten Zeit wieder körperliche Symptome, emotionale Schwankungen, Traurigkeit oder Schwindelgefühle. Das kommt daher, weil Gott anders atmet und sich euer Biorhythmus dem nicht sofort anpasst. Wichtig ist, dass man seinen Biorhythmus immer an die neue Energie anbindet und ihn ausgleicht. Dann habt ihr weniger Symptome. Bei den SOL’A’VANA Schritten wird euer Biorhythmus mit jedem Schritt an die Merkaba Gottes angepasst.

Die SOL’A’VANA Schritte werden dich fordern.

Zurück